Der 5. Praxistag der Geotechnik wird virtuell!

Die Auswirkungen des neuartigen Corona-Virus beschäftigen auch uns sehr und in den letzten Tagen überschlugen sich die Ereignisse. Viele öffentliche Einrichtungen haben inzwischen aus Sicherheitsgründen geschlossen, das öffentliche Leben pausiert. Umso wichtiger ist es, auch in diesen Zeiten Verantwortung zu übernehmen, denn die Sicherheit und Gesundheit unserer Teilnehmer und Kooperationspartner haben für uns höchste Priorität.

 

Aber wir sehen auch eine Chance in der ungewöhnlichen Situation und diese erfordert bekanntlich ungewöhnliche Maßnahmen.
Der Praxistag wird planmäßig stattfinden, wir verlegen ihn nur in die virtuelle Welt!

 

Wir das genau funktioniert berichten wir in Kürze.
Anmeldungen sind nicht mehr notwendig.

 

„Verankerungstechnik und deren Bohrverfahren“ vom 14. bis zum 15. Mai im Fokus


Vom 14. bis 15. Mai 2020 wird die geotechnische Erlebniswelt Georado im Tharandter Wald wieder zum Hotspot der Geotechnik. Denn zum 5. Praxistag der Geotechnik erwartet die Teilnehmer in gewohnt innovativer Art und Weise eine riesige Informationsplattform, spannende Workshops sowie intensives Netzwerken. 


Der diesjährige Fokus liegt auf dem Thema „Verankerungstechnik und deren Bohrverfahren“.


Es warten viele spannende Programmpunkte. In den Workshops der Kooperationspartner von Georado werden die Produkte sowie die Expertisen der Unternehmen vorgestellt. Workshops zu Verankerungstechniken, zur Ankerkraftmessung, zu Geokunststoffen, Mikropfählen, Schutzbauwerken, Bohrtechniken sowie zu Bodenuntersuchungsgeräten machen den 5. Praxistag der Geotechnik zum wichtigen Branchentermin dieses Jahres. 



Impressionen

Farbige Leiste im Fußbereich

Diese Webseite verwendet Cookies, die uns helfen unsere Dienste bereitzustellen. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten und unsere Dienste nutzen, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies und erklären sich mit deren Verwendung einverstanden.